Grundlagen

Wie sind die Heilungschancen?

Die meisten Patienten haben trotz Prostatakrebs eine normale Lebenserwartung, weil der Krebs oft nur sehr langsam wächst und auf die Prostata begrenzt bleibt.

Es gibt jedoch auch Männer, bei denen sich der Tumor rascher entwickelt. Sie müssen schnell behandelt werden. Solange der Krebs nicht gestreut hat, sind ihre Heilungschancen trotzdem gut: Neun von zehn Männern mit einem Karzinom, das noch auf die Prostata begrenzt ist, können mit einer Heilung rechnen.

Bei einigen Betroffenen kommt es zur Ablösung von Krebszellen und zu Metastasen in anderen Körperregionen. Dann ist die Erkrankung nicht mehr vollständig heilbar. Trotzdem kann es mit modernen Therapien gelingen, das Krebswachstum mehrere Jahre aufzuhalten.