Dieses Online-Selbsthilfe-Programm hilft Ihnen, die Krebserkrankung gemeinsam zu bewältigen

Online-Programm starten

Der Familiencoach Krebs bietet Hilfe zur Selbsthilfe – kostenlos und für alle Interessierten

Das Online-Selbsthilfe-Programm hilft Ihnen, die psychische und praktische Belastung einer Krebserkrankung zu bewältigen: Durch Information, interaktive Übungen, Videos und Audios lernen Sie, wie Sie sich selbst und Ihrem an Krebs erkrankten, nahestehenden Menschen helfen können. 

Das Online-Programm beinhaltet keine persönliche Beratung.

Zusammen gegen Corona:

Solange die Corona-Pandemie zu Einschränkungen des täglichen Lebens führt, geht Ihre Sicherheit und die der Krebspatientinnen und Krebspatienten vor. Einen Teil der hier aufgeführten Vorschläge können Sie womöglich nicht umsetzen. Informieren Sie sich deshalb bitte über die Auflagen des Bundes, der Länder und Ihrer Stadt oder Gemeinde.

Das sagen die Expertinnen

Prof. Dr. Mehnert-Theuerkauf

Einen Menschen, der an Krebs erkrankt ist, zu begleiten – ob als Angehöriger oder Freund – ist eine wichtige Aufgabe und wertvolle Erfahrung, aber gleichzeitig auch eine große Herausforderung. Angehörige müssen oft das Familien- und Arbeitsleben sowie emotionale, körperliche und soziale Belastungen unter einen Hut bringen, während sie einem nahen Menschen helfen, mit einer lebensbedrohlichen Krankheit zu leben. Die Informationen im Familiencoach Krebs können Sie als Angehörige und Freunde dabei unterstützen.

Frau Prof. Dr. Mehnert-Theuerkauf ist Leiterin der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie an der Universitätsmedizin Leipzig, Mitglied der Direktion des Universitären Krebszentrums Leipzig, Vorstandsmitglied der Deutschen Krebsgesellschaft und im Beirat der Deutschen Krebshilfe. 

Dr. Susanne Weg-Remers

Krebs verändert vieles. Das gilt nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für ihre Angehörigen und Freunde. Was helfen kann, ist Information: Denn nichts ist schlimmer als die Angst vor dem Unbekannten. Wer mehr über Krebs weiß, fühlt sich dagegen sicherer und kann Patientinnen und Patienten besser bei Entscheidungen unterstützen. Deshalb möchten wir allen Angehörigen aktuelle und vor allem wissenschaftlich fundierte Informationen über Krebs zur Verfügung stellen.

Frau Dr. Susanne Weg-Remers ist Ärztin und leitet den Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums. 

Empfehlen Sie den Familiencoach Krebs weiter

Sie möchten die Informationen zum Familiencoach Krebs weitergeben?

Flyer als PDF herunterladen